unerfüllter Kinderwunsch PCO

Behandlung von PCO mit Naturheilkunde

 

Die normale Entwicklung der Eizelle

 

Diagnose von PCONormalerweise reifen während eines Zyklus anfangs mehrere Eizellen gleichzeitig  in ihren Follikeln heran. Zum Schluss bekommt schließlich eine einen deutlichen Vorsprung. Dieser Leitfollikel wächst dann unter dem Einfluss des Östrogens bis zu einer Follikelgröße von 18 – 24 mm heran um dann beim Eisprung die Eizelle freizugeben. Alle anderen Follikel bzw. Eizellen stoppen dann sofort ihre Weiterentwicklung und werden vom Körper wieder abgebaut. Diese Entwicklung dauert normalerweise ungefähr 14 Tage. 

 

Die Entwicklung der Eizelle bei PCO

 

Behandlung von PCO - Heilpraktikerin Anne WeißBei Vorliegen von polyzystischen Ovarien sieht die Sache anders aus. Oft sind beide Eierstöcke vergrößert und man kann im Ultraschall viele halbreife Follikel erkennen, aber keinen Leitfollikel. Die Follikel wachsen ungefähr bis zur halben Größe heran und bleiben dann aus ungeklärter Ursache in diesem Entwicklungszustand stehen. 

 

Symptome von PCO

 

Der Menstruationszyklus ist oft unregelmäßig oder sehr lang. Da es sich um eine hormonelle Störung handelt, bemerken manche Frauen auch eine übermäßige Körperbehaarung, die „männlich“ verteilt ist. manchmal tritt auch eine Akne in diesem Zusammenhang auf. 

Diese Erkrankung kann ganz unterschiedlich schwer sein. Bei leichter Ausprägung und wenig Symptomen ist die Fruchtbarkeit meistens nur leicht eingeschränkt und es kann dann etwas länger dauern, bis sich eine Schwangerschaft einstellt. 

Bei stärkerer Ausprägung allerdings entsteht eine hormonelle Situation, die einen Eisprung unmöglich macht. Die Follikel produzieren sehr viel Östrogen und das bringt die Hypophyse im Gehirn dazu, das Follikelstimulierende Hormon FSH zu reduzieren und Luteinisierendes Hormon (LH) auszuschütten. Das LH soll den Eisprung auslösen . Nun ist aber in keinem der Follikel eine reife Eizelle – es kommt also nicht zum Eisprung und die Entwicklung bleibt hier sozusagen stehen. Gleichzeitig versucht der Körper mit großen Mengen Testosteron den Östrogenüberschuss auszugleichen. Die großen Mengen an Testosteron können dann zur  „Vermännlichung“ führen und bringen wiederum das hormonelle Gleichgewicht durcheinander.  

 

Aus diesem Grund sollten auch Frauen mit PCO-Syndrom – also mit dem vollen Krankheitsbild – sehr auf ihr Gewicht achten. Fettzellen haben einen Einfluss auf das Östrogen im Körper und davon haben Frauen mit PCO sowieso schon viel zu viel. 

 

 

Naturheilkundliche Behandlung von PCO-Syndrom

 

Behandlung von PCO mit chinesischer Medizin - Heilpraktikerin Anne WeißIn meiner Praxis behandle ich solche Störungen in erster Linie mit Methoden aus der traditionellen chinesischen Medizin. Zuerst versuchen wir, die zugrunde liegende Disharmonie zu entschlüsseln: Häufig haben diese Frauen einen Milz-qi-Mangel mit einer übermäßigen Feuchtigkeitsansammlung. Die viele Feuchtigkeit behindert die Energie- das qi – am Fließen und so können sich die Follikel nicht weiter entwickeln. Dazu kommt, dass der Mangel an Yang-qi dazu führt, dass die Verwandlung von Yin in Yang zur Zyklusmitte nicht stattfinden kann.  Für mehr Informationen zum Thema Yin und Yang in der Kinderwunschbehandlung bitte hier weiterlesen……

 

Behandlung von PCO mit Moxa - Heilpraktikerin Anne WeißWir versuchen in diesen Fällen mit Akupunktur, Wärmebehandlungen sowie mit chinesischen Kräutern die Feuchtigkeit aufzulösen und auszuleiten. Zusätzlich versuchen wir, den Yang-Aspekt zu stärken und die notwendige Bewegung wieder anzuregen. Außerdem macht hier eine entsprechende Ernährungsberatung Sinn.  Milz-qi-Mangel und die Ansammlung von Feuchtigkeit werden oft durch falsche Ernährung sehr verstärkt. In der TCM wird Übergewicht zum Beispiel als Ansammlung von Schleim und Feuchtigkeit unter der Haut gesehen. Das macht Sinn, da ja Fettgewebe einen hohen Wasseranteil hat. 

Die Behandlungen sollten hier regelmäßig stattfinden, da wir versuchen den Zyklus in seinen unterschiedlichen Phasen zu begleiten und zu regulieren. Auch die Kräuterrezepturen werden an die Phasen angepasst in der Hoffnung, dass sich wieder ein regelmäßiger Eisprung einstellen kann. 

Für eine naturheilkundliche Behandlung von PCO-Syndrom bin ich gerne für Sie da. Sie erreichen mich in meiner Praxis in Rastede bequem aus Oldenburg, Bremen oder Westerstede kommend. Parkmöglichkeiten befinden sich vor dem Haus.